Sieg gegen Maroc Offenbach

von Dietmar (54 mal gelesen) (Kommentare: 0)

Vorbereitung Saison 2024/2025

Spiel 1  

SV Oberdorfelden – Maroc Offenbach 5:3 - (1:2)

Im ersten Spiel der Vorbereitung auf die Saison 2024/2025 hatten wir mit FC Maroc Offenbach einen Gegner aus der A-Klasse Frankfurt zu Gast am Rangenberg. Die von unserem ehemaligen Spieler Youssef Ouidane trainierte Mannschaft trat mit 13 Spielern an, der SVO stelle 20 Spieler im Spielbericht dagegen. Nach nur einer Trainingseinheit am Tag zuvor, mit 38 Spielern, sollten möglichst viele Spieler die Gelegenheit bekommen sich zu präsentieren. SVO Trainer Serdar Yalta hatte für die erste Spielhälfte hauptsächlich Spieler der zweiten Mannschaft und die neu hinzugekommenen Spieler aus der A-Jugend eingesetzt.

Bereits mit dem ersten Angriff, nach Anpfiff des Spieles durch Schiedsrichter Holger Freese, konnte Mohannad Al Ghazzi das 1:0 erzielen. Eine etwas verunglückte Flanke senkte sich fast unhaltbar ins lange Toreck. Erstaunlicher Weise steckte Maroc Offenbach diesen frühen Rückstand gelassen weg und hatte in der 14. Spielminute eine klare Chance zum Ausgleich, als Hassan El Fatimi (Nr.6) frei vor SVO Torwart Christian Leist auftauchte, dann aber den Ball dem herauseilenden SVO Keeper fast in die Arme spielte. Nach einem schön über die rechte Seite vorgetragenen Angriff mit gut getimter Flanke konnte Maroc durch Fatimi (Nr.6) in der 17. Min. zum 1:1 ausgleichen. Mit zunehmender Spieldauer kam der Gast immer besser ins Spiel und hatte durch Fatimi (Nr.6) und El Hachmi Lokmane (Nr.13) klare Torchancen, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Das Spiel in die Spitze wurde beim SVO schmerzlich vermisst. Die logische Folge war dann der 2:1 Rückstand des SVO, als der Ball aus dem Strafraum zum 16er zurückgelegt wurde und Lokmane (Nr.13) in der 41. Spielminute die Führung für Maroc Of erzielte.

In der Halbzeit wurde beim SVO fast die komplette Mannschaft ausgetauscht. Die jetzt auf dem Platz stehende Elf bestand hauptsächlich aus Spielern die den Anspruch haben in der ersten Mannschaft zu spielen. Dies zeigte sich dann sogleich in der 47. Min., als der Schuss von Tobias Schildger am langen Pfosten vorbei flog. Den Ausgleich zum 2:2 erzielte Daniel Schildger in der 59. Min. nach einer Eckenhereingabe. Jetzt dominierte der SVO das Spielgeschehen und nur zwei Zeigerumdrehungen später konnte Marc Cillis auf 3:2 stellen. Die Überlegenheit in der zweiten Spielhälfte dokumentierte SVO Torjäger Shahir in der 76. Spielminute mit einem schönen Heber über MarocsTorwart Ilias El Fechtali mit dem 4:2. Eine Unachtsamkeit in der SVO Abwehr ermöglichte Maroc Of nach einer Eckenhereingabe den Anschlusstreffer zum 4:3 durch Mousa Ounida in der 77. Minute. Den Endstand zum 5:3 erzielte Shahir dann in der 82. Minute, als er einen Flankenlauf über das gesamte Spielfeld von Ben Gebauer und toller Flanke erfolgreich verwerten konnte.

Bemerkenswert die faire Verhaltensweise beider Mannschaften. Der gut leitende Schiedsrichter Holger Freese konnte das Spiel ohne Verwarnung (gelbe Karte) eines Spielers beenden.

Startformation SVO

Christian Leist (TW); Luca Fernandez; Marco Werth; Zekarias Landgraf; Bennet Groß; Sidan Firat; Oliver Asmus; Willi Adam; Mohannad Al Ghazzi; Anas Alafaghani; Ben Gebauer

Auswechslung zur zweiten Spielhälfte:

Ante Skocibusic (TW); LMST; Shahir; Lennart Fernandez; Tobias Schildger; Daniel Schildger; Marc Cillis; Flamur Jonuzi

Startseite www.SVOFusssball.de

#nurdersvo #schwarzgelb #svo #svoberdorfelden

5/5 Bälle (5 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben