Niederlage in Heldenbergen

von Dietmar (34 mal gelesen) (Kommentare: 0)

Kreisliga C Hanau Saison 2018/2019

28. Spieltag Vic. Heldenbergen II - SV Oberdorfelden II  2:1  (1:0)

Auswärtsniederlage am letzten Saisonspieltag.

Leider ging auch das letzte Spiel der Saison 2018/2019 knapp und unglücklich verloren. Ein nach Aussage mitgereister SVO Fans berechtigter Elfmeter, kurz vor Spielende, wurde von Schiedsrichter Manfred Hupfauf verweigert. Ein hoch verdientes und damit mögliches Remis wurde dadurch verhindert. Ein Spielbericht kann leider nicht erfolgen, da die diesen Bericht erstattende Person nicht persönlich vor Ort war. Torschütze für den SVO war der 48 jährige „Oldie“ Oliver Trautmann.

Im letzten Spiel der jetzt beendeten Saison musste der SVO noch einmal ganz tief in die Spielerkiste greifen um eine zweite Mannschaft nach Heldenbergen schicken zu können. Den Ausleihen von der AH des SVO, jetzt in Spielgemeinschaft mit den AH des FC 66 Büdesheim, Oliver Trautmann (Oli; 48 J), Carsten Reiber (CR7; 51 J) und Michael Köstler (Kösti; 44 J.) sei herzlich gedankt für die Bereitschaft die aktuelle Personalnot der zweiten Mannschaft kurzfristig zu beheben. Diese drei Spieler haben zwar mit ihren insgesamt 143 Lebensjahren den Alterdurchschnitt der Mannschaft explosionsartig nach oben getrieben, aber ohne sie wäre ein spielen nicht möglich gewesen.

Insgesamt gesehen eine Saison die viele Wünsche offen ließ, obwohl die Mannschaft von der spielerischen Veranlagung der einzelnen Spieler her viel Potenzial besitzt. Aber ohne Training, die Beteiligung der Zweitmannschaftsspieler am wöchentlichen Training war überdurchschnittlich schwach, geht es halt doch nicht. Nur Sonntags mal eben zu „kicken“ reicht nicht aus um Struktur in der Mannschaft zu erhalten. Es fehlt an allen Ecken und Enden. Kondition, Spielverständnis, Laufwege, Ballgefühl, Sicherheit und, und, und.

Es bleibt der Vorsatz und die Hoffnung diese Mängel in der kommenden Saison 2019/2020 abzustellen.

Der SV Oberdorfelden II hat in der KLC Hanau in der Abschlusstabelle den 11. Platz (von 15 Mannschaften) belegt. Mit 7 Siegen, 3 Unentschieden und 18 Niederlagen wurden 24 Punkte erzielt. Der SVO erzielte dabei 52 Tore musste allerdings auch 77 Tore hinnehmen.

Torschützenkönig des SVO in dieser Liga wurde Mohannad Al Ghazzi mit 10 Treffern, dem folgte Bryan Schöneck mit 7 Toren und Ahmad Bayar mit 6 Treffern.

Der SVO spielte mit folgender Mannschaft:

Kai Hopman TW; Marco Werth (C); Jonas Braun; Christian Geyer (ab 46. Tim von Lochow);  Sedar Valta; Dawit Ghebretinsae; Dominik Störkel; Carsten Reiber (ab 59. Matthias Teich); Oliver Trautmann; Michael Köstler; Dennis Bertram;

Die Sommerpause endet am 30.06.2019. An diesem Sonntag ist Trainingsauftakt für die Saison 2019/2020.

Startseite www.SVOFusssball.de

5/5 Bälle (6 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben