Zweiter Test

von Jessie (60 mal gelesen) (Kommentare: 0)

Letzte Woche Mittwoch trafen die SVO Mädels ich ihrem zweiten Testspiel auf die Grün/ Weiß Bornheim II.

Nach der Niederlage im ersten Test wollte das neu formierte Trainerteam eine Verbesserung sehen. Die Mannschaft wurde mit einer anderen Aufstellung ins Spiel geschickt. Frau wollte erstmal den Gruppenligisten begutachten.

Dieser legte auch gleich los, wie die Feuerwehr und drückte von Anfang an auf ein frühes Tor. Dies konnte die Defensive des SVO gut abblocken und sich von hinten nach vorne spielen. Die Mädels ließen den Ball laufen und konnten sich die eine und andere Tormöglichkeit erarbeiten.

Insgesamt spielten die Dorfelderinnen gut mit. Bornheim versuchte es immer wieder mit langen Bällen auf ihre schnellen Angreiferinnen.

Nach ca. 20 Minuten kam es dann leider zum 1:0 für die Bornheimerinnen. Voran gegangen war ein Freistoß aus dem Halbfeld, der auf eine schnelle Offensivspielerin gespielt wurde. Im 1 gegen 1 konnte sich dann leider der Gegner gegen unsere Torfrau durchsetzen.

Die SVO Mädels ließen die Köpfe nicht hängen und spielten weiter ihr Spiel, in dem sie gut mithielten. Fünf Minuten vor der Halbzeit wieder ein langer Ball. Diesmal auf die Außen. Dann eine Flanke von rechts, die zwar abgeblockt wurde, doch leider nicht konsequent genug. Der Nachschuss war dann leider im gelb schwarzen Netz. Kurz danach pfiff der Schiedesrichter zur Halbzeit.

Nach einer Trinkpause und Analyse der ersten 45 Minuten ging es in die zweite Hälfte.

Die ersten zehn Minuten spielten die SVO Mädels mit dem gleichen Personal weiter. Dann wurde in der Offensive getauscht, um die Grün-Weißen doch noch ein wenig zu ärgern. Dies geling auch, auch weil Bornheim die Zügel etwas lockerer nahm und dem SVO mehr Räume für ihr Spiel ließ.  Nur das Glück war nicht auf der Seite des SVO. Sehr gute Torchance wurde nicht sauber zu Ende gespielt oder die Torfrau von Bornheim stand im Weg zum Anschlusstreffer. In der 75. Spielminute fiel dann der dritte Gegentreffer für die Dorfelderinnen.

Die letzte Viertelstunde versuchten die Gastgeberinnen nochmal die letzte Kraft zu nehmen und doch noch den Anschlusstreffer zu erzielen.
Dies klappte leider nicht mehr und wurde das Spiel nach 90 Minuten abgepfiffen.

Fazit: Ein guter Test auf den man aufbauen kann und wird. Man hat eine klare Verbesserung zum letzten Spiel gesehen und auch, wo es noch fehlt. Die nächsten 1,5 Wochen werden genutzt um den sich auf den letzten Testspielgegner am 17.08. die FSG Niedermittlau/ Lieblos vorzubereiten.

Startseite www.SVOFusssball.de

 

5/5 Bälle (6 Stimmen)

Zurück

Einen Kommentar schreiben